Aktuelle Informationen der Landesregierung finden sich jeweils unter:
Bitte hier klicken
Die zentrale Telefon-Hotline für Corona (8-20 Uhr) ist erreichbar unter: 0800 55 54-666

Darüber hinaus bestehen folgende, ausgewählte Angebote:

Hessisches Ministerium des Sozialen und für Integration

Infoseite Ministerium: Bitte hier klicken
Infoseite für Ärzte: Bitte hier klicken

Hessisches Kultusministerium

Telefon-Hotline: 0611 368-2368
Infoseite Ministerium: Bitte hier klicken

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Sicherheits-App hessenWARN: Auch im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus informiert die kostenlose App über Sofortmaßnahmen und Handlungsempfehlungen der Landesregierung.

Hessisches Ministerium der Justiz

Telefon-Hotline (montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr): 0800 96 32-147
E-Mail: servicepoint@justiz.hessen.de

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

InfoseiteMinisterium: Bitte hier klicken
Infoseite WiBank: Bitte hier klicken

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Infoseite Ministerium: Bitte hier klicken

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Telefon-Hotline: 0561 7299-0 (bei Problemen mit Liquidität, Lieferketten etc.)

Sowie bei den Bundesressorts ebenfalls jeweils mit Hotlines die Seiten des
Bundeswirtschaftsministerium: Bitte hier klicken
Bundesgesundheitsministerium: Bitte hier klicken

Informationen zur Unterstützung der Wirtschaft

Hessen setzt bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zunächst auf bewährte Mittel. So werden bspw. Finanzämter sensibilisiert, Anträge auf Steuerstundungen oder geringere Vorauszahlungen zügig zu prüfen.

Daneben bestehen folgende Programme
1.Kapital für Kleinunternehmen (KfK)
Kleine Unternehmen im Bereich der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich gewerblich tätiger Sozialunternehmen) und freiberuflich Tätige mit bis zu 25 Mitarbeitern und 5 Mio. Euro Jahresumsatz können Darlehen zwischen 25.000 und 150.000 Euro erhalten, die von der Hausbank um mind. 50 % aufgestockt werden; dafür sind keine banküblichen Sicherheiten notwendig: WiBank

2. Gründungs- und Wachstumsfinanzierung Hessen (GuW)
KMU mit bis zu 250 Mitarbeitern und 50 Mio. Euro Umsatz können hieraus über ihre Hausbank Betriebsmittelkredite bis 1 Mio. Euro erhalten: WiBank

3. Bürgschaften und weitere Unterstützung durch die WI-Bank:
Das Land bietet über die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) und die Bürgschaftsbank Hessen ein breites Spektrum geförderter Finanzierungsprodukte an, um insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei Investitionen und mit Betriebsmitteln zu unterstützen.

Alle Informationen und weiterführenden Links unter: WiBank-Corona
Tel.: 06 11 / 7 74 - 73 33

WICHTIG: Man benötigt eine Bank (i. d. R. die Hausbank), die den Antrag bei der WI Bank stellt. Anträge, die direkt bei der WI Bank eingereicht werden, dürfen nicht angenommen werden.

4. Steuerliche Soforthilfen Auf formlosen Antrag können bereits getätigte Sondervorauszahlungen der Umsatzsteuer zurückerstat-tet werden. Weiterhin werden auf Antrag bei den zuständigen Finanzämtern, bis zum 31. Dezember 2020 bereits fällige oder fällig werdende Steuerzahlungen zinsfrei gestundet, soweit die Forderungen aufgrund finanzieller Probleme in Folge des Corona-Virus nicht geleistet werden können. Anträge können sich auf die Einkommen-, Körperschaft- sowie die Umsatzsteuer beziehen. Darüber hinaus kann auf Antrag auch die Höhe der individuellen Vorauszahlung angepasst werden.

Steuerliche Fragen können gerichtet werden an:
- das jeweiliges zuständige Finanzamt, wenn es sich um Fragen zu einem konkreten Steuerfall handelt; Kontaktdaten unter Finanzamt Hessen
- die zentrale Servicehotline (0800 522 533 5) im Hinblick auf allgemeine Steuerfragen

5. Infoseite (Infektionsschutz, Entschädigung bei Tätigkeitsverbot:
Infektionsschutz
Speziell zum Kurzarbeitergeld informiert die Bundesagentur für Arbeit unter:
Tel.: 08 00 / 4 55 55 20
Infos für Arbeitnehmer: Bitte hier klicken
Infoseite generell: Bitte hier klicken

Weiterführende Verweise bieten außerdem folgende Institutionen an:

Hessischer Handwerkstag - Arbeitsgemeinschaft der Hess. Handwerkskammern
Tel: 06 11 / 1 36 - 1 11

Infoseite Handwerkskammer Hessen: Bitte hier klicken
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main
Tel.: 0 69 / 9 71 72 - 8 18

Infoseite Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main:
Bitte hier klicken
E-Mail: service@hwk-rhein-main.de

Hessischer Industrie- und Handelskammertag e. V. (HIHK) (neben den einzelnen Kammern)
Tel.: 06 11 / 15 00 - 2 13
Infoseite HIHK: Bitte hier klicken

Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e. V. (VhU)
Infoseite VhU: Bitte hier klicken

Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e. V.
Infoseite DEHOGA: Bitte hier klicken

Ingenieurkammer Hessen (IngKH)
Infoseite IngKH: Bitte hier klicken

Infoseite IngKH mit rechtlichen Hinweisen: Bitte hier klicken

Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH)
Infoseite AKH mit rechtlichen Hinweisen: Bitte hier klicken

Die Deutsche Orchestervereinigung hat einen Leitfaden für freischaffende Künstler erstellt
Infoseite DOV: Bitte hier klicken

« Informationen zum Corona-Virus