Fast 2,5 Millionen Euro für 200 hessische Sportprojekte

Wiesbaden. Die Landesregierung setzt sich für die Förderung des Sports in Hessen ein. Das
betonte Innen- und Sportminister anlässlich der Unterzeichnung von 200 neuen
Zuwendungsbescheiden in der Gesamthöhe von fast 2,5 Millionen Euro an hessische
Sportvereine und Gemeinden.

„Landesweit setzen sich Menschen in ihrer Freizeit für den Sport ein: Ob im Vereinsvorstand,
als Übungsleiter oder ehrenamtliche Helfer. Damit die Bürgerinnen und Bürger die positive
Wirkung des Sports erfahren können, unterstützt das Land Hessen dieses vorbildliche
Engagement. Alleine für das Jahr 2019 stehen rund 56 Millionen Euro für die Sportförderung
in Hessen zur Verfügung“, erklärte der Hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth.
Mit den finanziellen Zuschüssen unterstützt das Land dabei vor allem die kleineren Vereine.
Von der Neuanschaffung von Sportgeräten, über die Sicherung des Trainings- und
Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht die Bandbreite der Unterstützung. Der
Sportminister betonte, dass die Entwicklung des Breitensports zu den Kernaufgaben der
Landesregierung zähle: „Hier liegt unser Fokus vor allem in den Bereichen Gesundheit,
Integration, den sozialen Aufgaben des Sports und dem Jugendsport.“

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport unterstützte in den vergangenen Wochen
folgende Vereine, Verbände und Sportorganisationen:

Landessportbund Hessen (lsbh)
262.000 Euro für die Förderung des Haus der Athleten
10.000 Euro für die Förderung des Projekts „Starker Sport. Starker Verein.“

Sportklinik Frankfurt
167.500 Euro für den Betrieb der Sportklinik Frankfurt am Main

Hessischer Leichtathletik-Verband
5.000 Euro für die Deutschen Meisterschaften U23
2.500 Euro für die Laufgala Pfungstadt 2019
500 Euro für das JLV-Jugendcamp in Loutraki/Griechenland

Deutscher Schützenbund
35.000 Euro für die Ausrichtung des Para Europacup-Finale Bogen 2019

N plus Sport GmbH
25.000 Euro für die Ausrichtung des City-Biathlon Wiesbaden 2019

Deutscher Leichtathletik-Verband
21.250 Euro für die Errichtung einer Bundesstützpunktleiterstelle in Frankfurt

EAM Kassel Marathon
10.000 Euro für die Durchführung des EAM Kassel Mini-Marathons 2019

Hessischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband
17.000 Euro für die Durchführung von Sportveranstaltungen anlässlich des Hessentags

Förderverein Rollstuhlbasketball Rhein-Main
20.000 Euro für die Durchführung des Rollstuhlbasketball World Super Cup Männer/Frauen in

Frankfurt am Main Special Olympics Hessen
90.000 Euro für die Förderung der Verbandsarbeit von Special Olympics Hessen im Haushaltsjahr 2019

  • Landkreis Limburg-Weilburg

Sport-Club 1919 Offheim
50.000 Euro für den Neubau eines Funktionsgebäudes
Turnverein „FRISCH AUF“ Eisenbach 1895
10.000 Euro für die Erneuerung der Halleninnendecke und Beleuchtung sowie die Beleuchtung
mit LED-Technologie in diversen anderen Räumen
Rasensportverein 1918 Weyer
9.000 Euro für die Erneuerung der Heizungsanlage und Anschaffung eines Kleinbusses
Sportverein 1924 Niederselters/Taunus
6.000 Euro für die Umrüstung der Flutlichtanlage auf dem Sportplatzt auf LED
Turn- und Sportverein Blau-Weiß 1900 Laubuseschbach
2.700 Euro für die Anschaffung von Gymnastikmatten, Beregnungsanlage für den Rasenplatz,
Besucherbänke am Rasenplatz
Turn- und Sportverein 1948 Neesbach
1.000 Euro für die Anschaffung von Sportgeräten
Turn- und Sportverein Heringen 1895
1.000 Euro für die Anschaffung von Sportgeräten sowie Erneuerung defekter Schutzboden
Turn- und Sportverein Obertiefenbach 1912
450 Euro für Reparaturarbeiten am Kunstrasenplatz
TTF Oberzeuzheim 1968
300 Euro für die Förderung der Jugendarbeit
Limburger Club für Wassersport
300 Euro für die Ausrichtung der Limburger Ruderregatta

Informationen über die weiteren Landkreise erhalten Sie in der angehängten PDF-Datei.Sportförderung 2019

« Klassischen Sport und bedeutenden gesellschaftlichen Trend angemessen abbilden